Die intelligente Haarbürste kommt

Was haben wir nicht schon alles in unserem Alltag vernetzt? Es fängt an bei der Waschmaschine und der Zahnbürste über das Auto und die Stereo-Anlage bis zum Kühlschrank.
Dieser Trend setzt sich fort und ist jetzt bei der Haarbürste angekommen. Jetzt fragt man sich natürlich, welchen Nutzen man hieraus ziehen kann. Die intelligente Haarbürste kommt weiterlesen

Trockene Haut – 6 Tipps & Tricks für den richtigen Schutz

Ein jeder hat es wohl schon einmal erlebt: Die eigene Haut fühlt sich rau und empfindlich an, spannt und reißt schließlich. Trockene Haut wird durch eine gestörte Feuchtigkeitsregulation hervorgerufen und tritt häufig im Gesicht, an den Händen oder Schienbeinen auf. Im Normalfall produzieren die körpereigenen Talgdrüsen ein Gemisch aus Wasser und Fett, das die Haut vor dem Austrocknen bewahrt. Äußere oder biologische Einflüsse können diesen Mechanismus aber aus dem Gleichgewicht bringen und in dehydrierter Haut enden. Trockene Haut – 6 Tipps & Tricks für den richtigen Schutz weiterlesen

Luxuriöse Pflege selbstgemacht

Wer nicht immer tief in die Tasche greifen möchte, um sich luxuriöse Pflegeprodukte wie beim letzten Spa-Besuch zu gönnen, der sollte sich nun entspannt zurücklehnen und die nächsten Zeilen aufmerksam verfolgen.
Ganz nach dem Motto Do-It-Yourself geben wir einen kleinen Denkanstoß bezüglich der unendlichen Möglichkeiten, Zuhause seine eigenen Pflegeprodukte herzustellen. Luxuriöse Pflege selbstgemacht weiterlesen

Emulsion, Creme oder Lotion – welche Unterschiede gibt es wirklich?

Im allgemeinen Sprachgebrauch werden die drei Begriffe Emulsion, Creme und Lotion oftmals übergreifend verwendet. Nur wenigen ist der genaue Unterschied zwischen diesen Kosmetika bekannt. Dieser besteht jedoch vor allem in der Zusammensetzung und der Aufbereitung. Des Weiteren kann von der genauen Bezeichnung einer Hautcreme darauf geschlossen werden, für welchen Hauttyp diese am effektivsten ist. Emulsion, Creme oder Lotion – welche Unterschiede gibt es wirklich? weiterlesen

Pflegetipps für die kalte Jahreszeit

Haare, Haut und Nägel benötigen in der kalten Jahreszeit extra Pflege. Neben regelmäßigem Eincremen ist der Schutz des Körpers wichtig. Handschuhe beugen das Austrocknen der Hände vor. Zusätzlich kann das Verhalten den kalten Temperaturen angepasst werden. Doch welche Maßnahmen sollten getroffen werden und welche können schaden? Pflegetipps für die kalte Jahreszeit weiterlesen

Häufiges Duschen schadet der Haut

Duschen ist für viele ein morgendliches Ritual, was sie wach werden lässt. Doch die tägliche Beanspruchung der Haut, führt zu einem negativen Aspekt, der vielen so nicht bewusst ist. Zu oft duschen schädigt die empfindliche Haut – das größte Organ des Körpers. Aus diesem Grund sollte darauf geachtet werden, weder zu oft, noch zu heiß, noch zu lange die Haut dieser Schädigung auszusetzen. Häufiges Duschen schadet der Haut weiterlesen

Haarpflege ohne Silikone

Heutige Haarpflegeprodukte versprechen eine leichte Kämmbarkeit, weiches und glänzendes Haar mit mehr Fülle sogar für stark beschädigtes oder beanspruchtes Haar. Klingt verlockend, doch meist wird erst nach einiger Zeit klar, zu welchem Preis das tolle Aussehen ermöglicht wurde. Silikone lassen sich in nahezu jedem Produkt finden, doch was bewirken sie wirklich? Haarpflege ohne Silikone weiterlesen

Besondere Hautpflege im Winter

Besonders im Winter ist die Haut trocken und spröde. Eine zunehmende Pflege der Haut ist meist unabdingbar. Doch bei den Maßnahmen für eine bessere Hautpflege, sollten grundlegende Faktoren berücksichtigt werden. Während der letzten Jahrzehnte haben sich die Pflegeprodukte derart verändert, dass einige davon der Haut eher schaden, als dass sie helfen. Besondere Hautpflege im Winter weiterlesen

Die richtige Pflege macht’s

Für viele Frauen ein kleines Heiligtum sind ihre Schuhe und Taschen. Die wenigsten denken jedoch an die richtige und vor allem nötige Pflege der Lieblinge. Denn nur so bleiben sich langlebig und erhalten ihren anfänglichen Glanz. In manchen Fällen hilft jedoch auch keine gute Pflege mehr und es ist nötig sich einfach mal ein neues Stück zu gönnen.

Schuhpflege für den gewissen Glanz

Schuhe –insbesondere Lederschuhe – benötigen eine gute Pflege. Für die Langlebigkeit und einen tollen Glanz wird empfohlen die Schuhe alle zwei bis drei Wochen zu säubern und zu pflegen. Durch die Nutzung und äußere Umwelteinflüsse gehen die natürlichen Bestandteile des Leders zunehmen verloren. Dadurch verliert es an Dehnbarkeit und wird steif. Zusätzlich kann sich der Schmutz in Vertiefungen leichter ablagern. Das Leder wird brüchig und unansehnlich. Aus diesem Grund sollten die Schuhe mit entsprechenden Ölen und Fetten angereichert werden.

Pflege für die Taschen

Auch die geliebten Taschen können mit einer entsprechenden Pflege länger am Leben erhalten bleiben und dabei noch gut aussehen. Je nach Material können verschiedene Mittel und Tricks angewendet werden, um die Taschen zu säubern oder zu pflegen. Und wenn nichts mehr hilft oder helfen soll, sind Schuhe und Taschen günstig zu kaufen bei jepo.de und anderen Online-Shops.

Taschen aus Plastik

Taschen aus Kunststoff sind sehr robust, jedoch werden kleine Kratzer sofort erkennbar und die Tasche verliert nach häufigem Gebraucht schnell an Glanz. Zum Säubern eignet sich eine Lösung aus Geschirrspül- oder auch Waschmittel und Wasser. Für den Glanz kann die Tasche mit einem Silikonspray eingesprüht werden; dieses im Anschluss gut nachpolieren.

Wildleder für die edle Optik

Wildleder wirkt edel, ist jedoch genauso anspruchsvoll wie jedes andere Leder. Für ein sauberes Aussehen eignet sich eine milde Seifenlauge, das auf Flecken mit einem feuchten, nicht zu nassen Tuch aufgetragen wird. Griffspuren oder Verschmutzungen können mit einer Nubukbürste aus dem Schuhfachhandel ausgebürstet werden.

Taschen aus Stoff sind pflegeleicht

Vielfach eingesetzt sind Taschen aus Stoff. Leichte Verschmutzungen können mit einer weichen Bürste einfach ausgeklopft werden. Hartnäckigere Flecken könne feucht abgewischt oder mit einem Mikrofasertuch und einer Lösung aus Waschmittel im lauwarmen Wasser gereinigt werden. Einige Taschen können sogar bei niedrigen Temperaturen in der Waschmaschine gewaschen werden. Nach der Wäsche sollte sie jedoch wieder in Form gezogen werden.