Mit der richtigen Seife feine Textilien wie Dessous waschen

Die meisten Menschen achten beim Einkauf von Textilien darauf, dass diese auch in Waschmaschine und Trockner gesteckt werden dürfen. Gerade Männer haben selten Lust Klamotten mit der Hand zu waschen, um das Gewebe nicht zu beschädigen oder die Farben verblassen zu lassen. Bei modebewussten Frauen sieht dies jedoch schon ganz anders aus. Da kann es schon mal vorkommen, dass ein schöner Wollpullover gekauft wird, obwohl dieser nur mit der Hand gewaschen werden darf. Auch viele andere Kleidungsstücke der Frau würden durch den Schleudergang in einer Waschmaschine zu Schaden kommen. Besonders Dessous und andere feine Unterwäsche möchte pfleglich behandelt werden. Doch wie schafft man den Kompromiss zwischen schonend, aber dennoch sauber gewaschen.

Seife für Dessous

Obwohl viele Dessous sogar bei niedrigen Temperaturen in der Waschmaschine gewaschen werden können, sollte besonders teure Stücke lieber per Hand gereinigt werden. Auf dem jeweiligen Etikett ist meist genau beschrieben wie zu verfahren ist. Manchmal können selbst teure Dessous in einem handelsüblichen Feinwäschenetz in der Maschine gewaschen werden, aber sicher ist die Handwäsche. Außerdem können farbige Dessous durch die Seife im Waschmittel auf andere Kleidungsstücke abfärben oder selbst verfärbt werden. Am besten ist es – gerade wenn es sich um Dessous mit Spitzen handelt – diese in lauwarmer Seifenlauge zu tauchen und vorsichtig zu waschen. Dazu möglichst feine und einfache Seife ohne chemische Zusatzstoffe verwenden. Hartnäckige Flecken durch z.B. Rotwein sollten zusätzlich mit kaltem Wasser und Flecken-Entferner behandelt werden. Wichtig ist, die Dessous nicht auszuwringen und von allein und liegend trocknen zu lassen.

Mehr praktische Tipps zur richtigen Pflege von Dessous finden sie auf Sunny Dessous. Denn nur mit schönen Dessous, welche wirken als wären sie gerade frisch gekauft, lässt sich der gewünschte romantische Effekt erzielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.