Hallo Herbst! Tipps und Tricks, wie Ihr Eure Sommer Bräune erhaltet

Der schöne, erholsame Sommerurlaub ist schnell vergangen, noch schneller vergeht gefühlt die schicke Sommerbräune. Doch mit einigen einfachen Tipps und Tricks bleibt die Bräune erhalten ohne einen Besuch im ungesunden Solarium.

Mit Feuchtigkeit die Bräune erhalten
Feuchtigkeit scheint die Lösung aller Hautprobleme zu sein: ob bei trockener Haut, bei Fältchen, Anzeichen von Müdigkeit oder Pickeln – Feuchtigkeit hilft! So auch beim Erhalten der Bräune aus dem geliebten Sommerurlaub. Denn mithilfe von Feuchtigkeit kann die sommerliche Bräune sozusagen konserviert werden. Wie das funktioniert?

In unserer obersten Hautschicht befindet sich unter anderem Melanin, das sind rötliche, braune oder schwarze Pigmente, die unserer Haut die Färbung gibt. Da sich die oberste Hautschicht in der Regel alle vier Wochen erneuert, sollte das Ziel, um die Bräune zu erhalten, diesen Prozess aufzuhalten bzw. zu verlangsamen. Um den natürlichen Erneuerungsprozess der Haut zu verlangsamen, muss der Haut Feuchtigkeit zugeführt werden. Dafür sollten Sie am besten täglich Ihre Haut feuchtigkeitsspendenden Cremes pflegen.

Auch Masken können helfen Bräune zu erhalten. Versuch doch mal eines unserer coolen DIY Maskenrezepte aus!

Prost, auf die braune Haut!
Neben dem täglichen Pflegeritual sollten Sie auch viel trinken, um die Haut von innen mit Feuchtigkeit zu versorgen. Statt Wein und Sekt, sollten Sie aber lieber zu Wasser, Saftschorlen und ungesüßten Tees greifen. Denn Alkohol entzieht dem Körper und damit auch der Haut Feuchtigkeit und beschleunigt so eher den Erneuerungsprozess dieser, statt ihn zu verlangsamen und Ihre Bräune zu erhalten. Sogar mit dem richtigen Essen können Sie Ihre Bräune erhalten, wenn Sie auf salzhaltiges Verzichten

Hautpflege in Maßen
Obwohl viel Hautpflege gewünscht ist, um die Hautbräune zu erhalten, ist es wichtig diese nicht zu übertreiben. Daher sollte die Haut nicht mit unnötigen Duschen strapaziert und ausgetrocknet, besonders von längen Bädern sollte Anstand genommen werden. Eine kurze Dusche am Tag sollte genügen und nach jeder Dusche muss die Haut gecremt werden. Für alle Wassermenschen unter uns: die Besuche im Schwimmbad sollten auf das Minimum reduziert werden, denn die trocknen die Haut schneller aus. Dadurch wird der Hauterneuerungsprozess beschleunigt und der im Sommer hart erkämpfte bräunliche Teint ist dahin.

Das solltest du beachten, wenn du Deine Bräune erhalten möchtest:

  • Täglich deine Haut mit feuchtigkeitsspendenden Cremes pflegen
  • Viel Trinken, z.B. Wasser, Saftschorlen oder ungesüßten Tee
  • ABER: Finger weg vom Alkohol
  • Salzhaltige Lebensmittel meiden
  • Nicht zu viel Duschen und Baden
  • Besuche im Schwimmbad reduzieren


    • Wenn alles nicht hilft, muss eben geschummelt werden, zum Beispiel mit Bräunungscremes und –Sprays oder Bronzern, aber bitte nicht im Sonnenstudio – Eurer Haut zu liebe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.