Handpflege – Das wichtigste in der kalten Jahreszeit

Bald ist es wieder so weit. Oder besser gesagt wir sind schon mitten drin, in der Weihnachtszeit. Draußen ist alles herrlich feierlich geschmückt, es weihnachtet und leuchtet überall. Auch die Weihnachtsmärkte haben schon seit ca. zwei Woche eröffnet und laden zum stöbern oder zu einem Gläschen Glühwein ein. Geschneit hat es auch schon in einigen Regionen Deutschlands und die entsprechende Kälte ist schon lange da. Doch die Weihnachtszeit bringt wie man merkt nicht nur gutes mit sich. Viele leiden besonders in der kalten Jahreszeit unter sehr trockener Haut und besonders unter trockenen und rissigen Händen. Da ist es sehr wichtig auf die besondere Handpflege und Hautpflege zu achten. Nicht nur regelmäßiges eincremen verleiht der Haut die nötige Flüssigkeit, auch die Wahl der richtigen Körperlotion und Handseife ist wichtig für das Wohlergehen Ihrer Haut. Die richtige Seife reinigt gründlich und macht die Hände geschmeidig. Mit den passenden Zusatzstoffen verleiht sie sogar noch die nötige Feuchtigkeit. Falls Sie das passende Geschenk zu Weihnachten noch nicht gefunden haben – über tolle Handpflege Sets freut sich jeder Leidende.

Heilpflanzen zur Pflege trockener Haut

Wem die herkömmlichen Pflegeprodukte, wie Seifen oder Cremes nicht ausreichen kann auf Heilpflanzen zurückgreifen. Heilpflanzen können innerlich oder auch äußerlich angewendet werden. Innerlich am besten als Tee. Der vorzugsweise auch mehrmals täglich zu sich genommen werden sollte. Am besten bis zu dreimal täglich. Aber auch als Tinktur, kann die entsprechende Heilpflanze in Form von Tropfen eingenommen werden. Die äußerliche Anwendung erfolgt als Kompressen oder Spülungen. Häufig wird das passende Heilkraut, dann auch zu einem Kräutertee zusammengebraut. Immer auf die betroffenen Stellen entweder eine Kompresse wickeln oder die entsprechenden Stellen mit dem Kräutertee waschen oder spülen. Auch ein Bad in dem heilenden Kräutertee sollte helfen. Aber nicht zu vergessen ist das regelmäßige eincremen und waschen mit entsprechenden Cremes und Seifen. Denn trockene Haut verlangt eine aktive regelmäßige Behandlung und das kann nur durch regelmäßige Pflege gewährleistet sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.